Aktion "MAX"

MAX ist die Abkürzung für „MAXimal mobil bleiben - mit Verantwortung!“

 

Die Aktion ergänzt die Verkehrspräventionsarbeit der mittelhessischen Polizei und richtet sich an die Generation 65plus. Die Kooperationspartner möchten Senioren für den Verkehr fit halten – sei es als Autofahrer, Bus- und Bahn-Nutzer oder auch als Radfahrer und Fußgänger.

Jeder sollte sicher am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können. Gerade auf dem Land wollen Senioren möglichst bis in hohe Alter mobil bleiben, dafür müssen Voraussetzungen geschafft werden.

 

Ziel der Aktion MAX ist es

  • die Mobilität und Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr so lange wie möglich zu gewährleisten.
  • das Bewusstsein zu stärken, dass die Leistungsfähigkeit mit zunehmendem Alter nachlässt, und dies Auswirkungen auf die Sicherheit im Straßenverkehr hat.
  • die Bereitschaft zu erhöhen, an einem Seh- und Hörtest teilzunehmen.
  • den „Nutzungsgrad“ von geeigneter Sicherheitsausstattung zu erhöhen (z.B. Fahrradhelme, Sicherheitsgurt, Fahrassistenzsysteme, reflektierende Kleidung).
  • und damit Verkehrsunfälle zu reduzieren.

 

Das Team von Ehrenamt Gießen unterstützt die Polizei bei verschiedenen Veranstaltungen um über die Aktion MAX zu informieren.

 

Kontakt

Ehrenamt Gießen

Berliner Platz 1
35390 Gießen

+49 641 3062259

info@ehrenamt-giessen.de

Zum Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © ehrenamt-giessen.de